Herbstliche Nordwandtour auf den Fußstein

Herbstliche Nordwandtour auf den Fußstein21. bis 22. September 2019
Fotogalerie
Wir suchten uns die atemberaubende 500m hohe Nordkante am Fußstein 3381m raus.
Zur Wand kommt man über den Olperer-Ferner der in 3000m zu queren ist, bis 40°. Durch den Gletscherschwund ist eine zusätzliche Einstiegslänge 6- auf´s Band nötig.

Hier haben wir erstmal einen Felshaken mit unserem Eishammer versenkt um beim Schuhwechseln nicht den Gletscher runterzufallen.
Für den langen Bandquergang waren wir heilfroh um den Pickel den wir dabei hatten, die Steigeisen haben wir aber nicht nochmal ausgepackt.
Danach ging es mit den eigentlichen 560 Klettermetern los.
Eine klasse Wand, der Grad 5- ist hier aber sicherlich nicht geschenkt.
Der Abstieg dann über den Westgrat, abseilen in die Südflanke und diese runter über diverse Felsstufen, Schutt und Blockwerk, dass man erst kurz vor der Hütte 2324m wieder verläßt.
A langer Tag...!

Autor: Wolfgang Baumann