08.02.2009

Bei der letzten Jahreshauptversammlung machte Gunther Kloß den Vorschlag, unsere Vereinsmitglieder könnten doch gerne mal in die verschiedenen Abteilungen reinschnuppern. Die Kletterabteilung fand dies sehr gut und Thomas organisierte für den 8. Februar für den DAV Hersbruck die Halle in Altdorf.

Die guten Krapfen aus der OedDas Wetter paßte genau zu dem Februartag und ab 10.00 Uhr gab es ein fröhliches Hallo bei den Mitgliedern. Die Sommersaison ist ja schon ein bißchen her und viele Kletterer nutzten die Gelegenheit mit ihren Familie zu klettern und nette Leute zu treffen.

Thomas spannte für uns auch die Slackline und bereitete einen schwierigen Boulder vor. Wer es schaffte über die Slackline zu kommen oder den Boulder zu klettern oder bei den schwierigen Kletterrouten im Dach den Umlenker zu erreichen, dem winkten zur Belohnung Gummibärchen oder Schokoriegel. Den Boulder schafften Karl-Heinz sowie sein Sohn Oliver. Bei den Dachrouten war das schon spannender, viele probierten, doch sauber geklettert sind das Dach die Helga, Andi, Peter, Ernst und Jürgen.Das ist der Schlüsselgriff!

Ein weiteres Highlight waren die leckeren Krapfen aus Oed, die Peter Kraus extra für uns mit Liebe frisch am Sonntag gebacken hat. Herzlichen Dank dafür und für die großzügige Spende vom Verein. Bei den anregenden Gesprächen verging die Zeit für alle rasend schnell und ab 15.00 Uhr sah man nur noch lachende und zufriedene Gesichter und natürlich auch dicke Unterarme. Vielen Dank für den schönen Tag und hoffentlich bis bald ein Wiedersehen am Fels.

Doris Burkhardt (Heute leider nur Zuschauer)