Back to Top
 
 
 
 
 

Frankenwetter

Wettervorhersagen für das Einzugsgebiet der Regnitz
  1. Hallo!

    Die tiefe Wolkendecke lockert am Mittwoch im Laufe des Tages nur zögerlich auf. Gelegentlich kann es etwas nieseln. Die Temperaturen steigen auf 16-17 Grad. Der sehr schwache Wind weht aus wechselnden Richtungen.

    Am Donnerstag ist es nach Frühnebelauflösung wechselnd wolkig mit Zwischenaufheiterungen. Es bleibt trocken. Maximal werden 20 Grad erreicht. Es weht ein schwacher Südwind.

    Am Freitag liegt ein Sturmtief mit seinem Kern über Nordfrankreich. Bei uns lebt der Ostwind mäßig auf mit einzelnen starken Böen. Auf den Höhen des Jura treten Sturmböen Beaufort 9 auf. Dazu ist es wechselnd bewölkt mit gelegentlichem Sonnenschein. Am Morgen kann es etwas tröpfeln, ansonsten bleibt es niederschlagsfrei. Es werden 20-21 Grad erreicht.

    Am Samstag und Sonntag dehnt sich das nordfranzösische Sturmtief etwas weiter zu uns aus. Dadurch dreht der in Böen weiterhin starke Wind zumindest phasenweise von Ost bis Südost auf West. Ob uns damit einhergehend auch einzelne Regengebiet erreichen werden, ist noch unsicher. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 15 und 20 Grad.

    In den Nächten kühlt es auf 10 bis 5 Grad ab.

    Wetterochs

    Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!
     

  2. Hallo!

    Am Montag und Dienstag ist es wechselnd bewölkt mit gelegentlichem Sonnenschein. Zunächst bleibt es trocken. Am Dienstagabend und in der Nacht zum Mittwoch regnet es dann ab und zu. Der schwache Wind weht vorwiegend aus Nordwest bis Südwest.

    Am Mittwoch haben wir es mit einer Wolkendecke zu tun, die sich unterhalb einer Inversion in 1500 m Höhe ausgebreitet hat. Gelegentlich kann es etwas nieseln. Im Tagesverlauf sollte es zögerlich auflockern. Der sehr schwache Wind weht aus wechselnden Richtungen.

    Die Höchsttemperaturen liegen bei 15-16 Grad. Die Luft wird feuchter und somit kühlt es nachts nicht mehr so stark ab. Die Tiefsttemperaturen liegen ab der Nacht zum Mittwoch bei 8 Grad.

    Ab Donnerstag liegen wir am Ostrand eines britischen Tiefdrucksystems. Dabei werden feuchte und milde Luftmassen aus Südwesteuropa herangeführt. Am Donnerstagabend und am Samstag dürften schwache Tiefausläufer gelegentlichen Regen bringen. Ansonsten ist es aber nicht unfreundlich, zeitweise scheint die Sonne und die Höchsttemperaturen erreichen 20 Grad. Im Zusammenhang mit den Tiefausläufern wehen die schwachen Winde vorübergehend aus West, ansonsten aus Südost.

    Wetterochs

    Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!
     

  3. Hallo!

    Wir liegen bis einschließlich Dienstag im Bereich der feuchtkühlen Luftmasse. Dabei ist die Tiefdrucktätigkeit nur noch schwach ausgeprägt.

    Somit ist es von Sonntag bis Dienstag wechselnd bewölkt mit gelegentlichem Sonnenschein. Am Dienstagabend kann es zeitweise regnen (zu 50 %), ansonsten bleibt es überwiegend trocken (geringe Schauerneigung). Die Höchsttemperaturen liegen bei 15 Grad. Der schwache Wind weht aus wechselnden Richtungen.

    Die Nacht zum Montag wird ziemlich kalt. Allgemein muss mit geringem Bodenfrost (5 cm über dem Boden) gerechnet werden. In ungünstigen Lagen kann auch leichter Luftfrost (2 m über dem Boden) auftreten.

    Am Montag- und am Dienstagmorgen gibt es in den Tälern recht verbreitet Frühnebelfelder. Zäh sind diese aber voraussichtlich nicht, d.h. sie sollten sich jeweils bis zum Vormittag wieder auflösen.

    Ab Mittwoch werden am Rande eines britischen Tiefdrucksystems wärmere Luftmassen aus Südwesteuropa zu uns geführt. Es ist wechselnd bewölkt mit Zwischenaufheiterungen. Gelegentlich regnet es. Am Tag werden maximal 20 Grad erreicht. Nachts kühlt es nicht mehr unter 5 Grad ab.

    Wetterochs

    Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!
     

  4. Hallo!

    Morgen am Samstag ist es bedeckt mit zumindest zeitweiligen, wahrscheinlich aber sogar länger anhaltenden und ergiebigen Regenfällen. Die Temperaturen liegen bei nur 10 Grad und der mäßige und in Böen starke Wind weht aus Südwest.

    Am Sonntag lockern die Wolken auf, am Nachmittag scheint ab und zu die Sonne. Es gibt nur noch einzelne Regenschauer. Maximal werden 15 Grad erreicht. Der schwache Wind weht aus südlichen Richtungen.

    Bei der Vorhersage für Montag und Dienstag gibt es größere Unsicherheiten. Es könnte an beiden Tage bedeckt sein mit Regenfällen. Vielleicht ist es aber auch wechselnd bewölkt und überwiegend trocken. Maximal werden 16 Grad erreicht. Der schwache Wind weht aus Südost.

    Mitte nächster Woche wird am Ostrand eines britischen Tiefdrucksystems wärmere Luft aus Südeuropa zu uns geführt. Die Höchsttemperaturen klettern auf 20 Grad. Ob es eher bewölkt sein wird mit gelegentlichem Regen oder ob eher die Sonne scheinen wird, kann man noch nicht sagen.

    Die Nacht zum Montag sieht etwas kritisch aus in Bezug auf Frost. Sollte es längere Zeit aufklaren, kann leichter Bodenfrost (5 cm über dem Boden) und in ungünstigen Lagen sogar Luftfrost (2 m über dem Boden) auftreten.

    Wetterochs

    Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!
     

  5. Hallo!

    Bis einschließlich Dienstag liegen wir in einem großen und mit feuchtkühler Luft angefüllten Tiefdruckkomplex. Die Zugbahnen der eingelagerten Regengebiete kann von den Wettermodellen leider nicht zufriedenstellend vorhergesagt werden. Bei keinem einzigen Tag stimmen die Prognosen der verschiedenen Modelle auch nur halbwegs überein. Es ist überwiegend wechselnd bewölkt bis bedeckt mit wiederholten Regenfällen. Die Wahrscheinlichkeit für größere Wolkenauflockerungen mit Sonnenschein ist am Sonntag am größten.

    Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 10 und 14 Grad. Nachts kühlt es auf 6 Grad ab.

    Der im Mittel schwache bis mäßige und in Böen auch frische bis starke Wind weht aus Süd bis West.

    Mitte nächster Woche stellt sich die Wetterlage um. Am Ostrand eines großen Tiefs mit Kern über den Britischen Inseln werden wärmere Luftmassen zu uns geführt. Es wird freundlich und die Temperaturen steigen auf 20 Grad.

    Wetterochs

    Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!
     

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.