Back to Top
 
 
 
 
 

Anspruchsvolle Skihochtouren rund um die Weißkugel (2.Versuch)

09.04.2021 bis 12.04.2021
Südlich des Reschenpass zieht sich das Langtauferer Tal weit ins Herz der Ötztaler Alpen. Überragt von der mächtigen Weißkugel (3.739 m), wartet hier ein hochalpines Skitourenangebot der Extraklasse.
1.Tag: Anfahrt ca. 12 Uhr nach Graun im Langtauferer Tal zu unserem Talquartier, dem Gasthof Alpenfriede. Am Abend Tourenbesprechung und gemeinsames Abendessen.
2. Tag: Äußerer Bärenbartkogel, 3.473 m.
Der Äußere Bärenbartkogel zählt neben der Weißkugel zu den begehrtesten Gipfelzielen im Langtauferer Tal. Von Melag (1.912 m), folgen wir dem Weg zur Melager Alm und über den Bärenbartferner auf den Äußeren Bärenbartkogel.  Zu Fuß geht es die letzten Meter auf den felsigen Gipfel. Die Traumabfahrt erfolgt direkt über die langen Steilhänge am Freibrunner Ferner ins Melager Tal – eine Ski-Hochtour der Superlative! Hm ↑↓ 1600 GZ 6 h
3. Tag: Weißsee-Spitze, 3.510 m.
Der Aufstieg zur Weißseespitze ist einer der Frühjahrsklassiker aus dem Langtauferer Tal. Von Melag Richtung Schäferhütte, 2.354 m, und weiter über den Falginferner zum Skidepot am Westgrat in knapp 3.300 Meter Höhe. Von hier zu Fuß zum Gipfelkreuz, fast direkt am Rand des mächtigen Gepatschferner, Tirols größtem Gletscher. Herrlicher Rundumblick bis hin zu den Nordalpen und den Gipfeln von Ortler und Bernina im Süden. Die Abfahrt erfolgt meist über die Anstiegsroute. Hm ↑↓ 1600 GZ 6 h
4. Tag: Mitterlochspitze, 3.174 m.
Von der Talstation des nicht mehr in Betrieb befindlichen Masebenliftes (auf ca. 1.900 m), geht es durch das Falbenairtal auf die Mitterlochspitze. Einmaliger Blick zur Weißseespitze, zum riesigen Gepatschferner und zur Weißkugel mit den vorgelagerten Bärenbartkögeln. Bei optimalen Verhältnissen kann vom Gipfel direkt über den Nordhang abgefahren werden. Ansonsten erfolgt die Abfahrt über die Aufstiegsrouten und ab Maseben über die ehemalige Piste. Hm ↑↓ 1300 GZ 4 h
Am letzten Tag nach der Skitour und kurzer Einkehr Rückfahrt nach Hause.
Anforderung: Kondition für ca. 1600 Hm, GZ 5-6h, Skitechnik: parallel bei jeder Schneeart bis zu 35°, komplette Gletscherausrüstung mit Steigeisen notwendig.
Teilnehmerlimit: 7 Personen
Teilnehmergebühr: Sektionsmitglieder 45 €, Nichtmitglieder 60 €
Tourenführer: Hans Hoerl
Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 09154 8468

Nummer
61/20
Status
Anmeldeschluss vorbei
Veranstalter
Ort
Graun
Freie Plätze
0
Gebühren
60,00 € Normalpreis*
60,00 € Nichtmitglieder
45,00 € Sektionsmitglieder DAV Hersbruck
Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.