Back to Top
 
 
 
 
 

Mittelschwere Hochtour in den Ötztaler Alpen

12.07.2019 bis 14.07.2019
Mittelschwere Hochtour in den Ötztaler Alpen

Inmitten der herrlichen Gletscherwelt der Ötztaler Alpen ist unser Gipfelziel dieses Mal die 3.480 m hohe Hochwilde. Die Überschreitung dieses lohnenden Dreitausenders auf aussichtsreichen Graten bringt uns über den Alpenhauptkamm nach Südtirol in den Naturpark Texelgruppe. Unsere Stützpunkte sind die Langtalereckhütte nahe Obergurgl sowie die hoch über dem Passeiertal am Meraner Höhenweg gelegene Stettiner Hütte.

1. Tag: Abreise in der Früh nach Obergurgl (1.907 m) - Aufstieg zur Langtalereckhütte (2.430 m)

2. Tag: Aufstieg vorbei am Hochwildehaus und über den Gurgler Ferner zum Nordgipfel der Hochwilde (3.458 m) - Gratüberschreitung zum Südgipfel (3.482 m) - Abstieg über den Südgrat zur Stettiner Hütte (2.875 m).

3. Tag: Übergang auf dem Pfelderer Höhenweg zur Zwickauer Hütte (2.979 m) - Aufstieg über das Rotmoosjoch (3.055 m) zum Scheiberkogel (3.133 m) - Abstieg über den Rotmoosferner und durch das Gaisbergtal nach Obergurgl.

Anforderung: Kondition für Gehzeiten bis 8 Std. bzw. 1200 Hm, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, sicheres Gehen mit Steigeisen, leichte Kletterstellen bis II, Firn/ Eis bis 40 Grad

Teilnehmerlimit: 7 Personen
Teilnahmegebühr: Sektionsmitglieder 30 €, Nichtmitglieder 45 €
Tourenführer/Trainer/Organisation: Silke Hertel, Markus Seitz
Anmeldung: Online bis 09.06.2019
Infos bei Silke Hertel
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nummer
52/18
Status
Anmeldeschluss vorbei
Anmeldung bis
09.06.2019 - 23:00
Veranstalter
Ort
Obergurgl
Freie Plätze
0
Gebühren
30,00 € Normalpreis*
30,00 € Mitglieder DAV Hersbruck
45,00 € Nichtmitglieder
Kontakt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok