Back to Top
 
 
 
 
 

Leichte Hochtour in den Adula-Alpen

28.06.2019 bis 30.06.2019
Leichte Hochtour in den Adula-Alpen

An diesem Hochtouren-Wochenende in der Schweiz entdecken wir die wenig bekannte, wilde und wunderschöne Grenzregion zwischen Graubünden und dem mediterranen Tessin und überschreiten mit dem 3402 m hohen Rheinwaldhorn den höchsten Gipfel der Adula-Alpen. Bei gutem Wetter reicht der Blick vom Gipfel bis zur Poebene. Unsere Stützpunkte sind die kleine, ursprüngliche Zapporthütte und die Tessiner Capanna Quarnei zuhinterst im Val Malvaglia.

1. Tag: Abreise in der Früh nach Hinterrhein am San Bernardino-Nordportal (1.620 m) - Aufstieg durch das Zapporttal zur Zapporthütte (2.265 m)
2. Tag: Aufstieg über die Läntalücke (2.980 m), den NO-Grat und den Läntagletscher auf das Rheinwaldhorn (3.402 m) - Abstieg über den Vadrecc di Bresciana und den Passo del Laghetto zur Capanna Quarnei (2.109 m).
3. Tag: Aufstieg zum Vogeljoch (2.917 m) - Überschreitung des Pizzo Cramorino (3.134 m) und Aufstieg über den SW-Grat auf den Vogelberg (3.218 m) - Abstieg über den Paradiesgletscher zur Zapporthütte und talaus nach Hinterrhein

Anforderung: Kondition für Gehzeiten bis 8 Std. bzw. 1.200 Hm, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

Teilnehmerlimit: 7 Personen
Teilnahmegebühr: Sektionsmitglieder 30 €, Nichtmitglieder 45 €
Tourenführer: Silke Hertel
Anmeldung: Online bis 02.06.2019
Infos bei Silke Hertel
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nummer
50/18
Status
Anmeldeschluss vorbei
Anmeldung bis
02.06.2019 - 23:00
Veranstalter
Ort
Hinterrhein
Freie Plätze
1
Gebühren
30,00 € Normalpreis*
30,00 € Mitglieder DAV Hersbruck
45,00 € Nichtmitglieder
Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.