30.Hersbrucker Volkstriathlon

30.Hersbrucker Volkstriathlon02. Juli 2017
Ergebnisliste 2017
Urkunden Einzel
Urkunden Staffeln
Fotogalerie Teil 1
Fotogalerie Teil 2
Fotogalerie Marktspiegel
Video vom 30. Hersbrucker Volkstriathlon
Erfolgreich hat das DAV Team auch die 30. Auflage des bei „Profis“ wie Triathlon-Anfängern genauso beliebten Volkstriathlon gemeistert. Für die 137 Triathleten herrschten optimale Bedingungen.

Von der Wassertemperatur im Baggersee angefangen, über das prima Wettkampfwetter bis hin zum wieder einmal überwältigendem Kuchenbuffet im Zieleinlauf.

Ohne Unfall oder Verletzung habe alle die 300 m Schwimmen, 20 km Radstrecke und 5 km Laufstrecke gemeistert. Gerade für die Neulinge ist die Radstrecke mit dem letzten steilen Anstieg eine große Herausforderung. Dafür wurden sie von ihren Fans auch kräftig angefeuert und im Ziel sogar teilweise mit Sekt gefeiert. Mit sehr schnellen Zeiten haben Lena Gottwald (TSV Zirndorf) und Julian Hegel (Triathlon Team Frankenalb) die beiden Streckenbestzeiten gesetzt. Beide sind schon lange hier am Start. Beim Hersbrucker Triathlon haben  aber alle eine Startberechtigung, denn so stellen wir uns einen Volkstriathlon vor. Das DAV-Organisationsteam freute sich daher um so mehr, dieses Jahr zahlreiche Athleten dabei zu haben, die sich an ihren ersten Triathlon gewagt hatten! Und  Glückwunsch - sie haben es alle geschafft!

Bei der Siegerehrung mit vielen Pokalen und Sachpreisen saßen - wie immer - noch viele Sportler gemütlich im Wirtsgarten des Braunen Hirschen in Waller zusammen. Vielen Dank für euer zahlreiches Kommen.

Ein großer Dank auch allen Helfern, vom Auf- und Abbauteam am Baggersee und in Waller über die Teams an der Startnummernausgabe und bei der Zeitmessung, den Streckenposten, Kuchenbäckern, den Kindern an der Trinkstation und Radabnehmer, der Beschallung der Fürsattel GmbH mit ihrer perfekten Sprech- und Musikanlage, unserem Notarzt Dr. Johannes Seitz, unserem Fotografen Daniel Dechombe und Tom Preller, unserem Sprecher, der alle immer aktuell informiert hielt. Die Wasserwacht am Baggersee, die Feuerwehren aus Alfeld und Lieritzhofen, die Hersbrucker Polizei und den Bauhof Happurg mit Bürgermeister Niebler und nicht zuletzt unseren zahlreichen Sponsoren und Unterstützern, ohne die wir das alles nicht so schaffen könnten (über 30 an der Zahl - siehe Ergebnisliste).

Wir sehen uns hoffentlich alle wieder in 2018.

Eure Rennleitung
Bastian, Ecki und Heiner