Skiopening Leutasch

Leutasch 201917. Dezember 2019
Fotogalerie
Wenn Engel reisen…
…dann ist kein Stau am Autobahnende bei Eschenlohe.
…dann scheint für ein ganzes Wochenende fast durchgehend die Sonne.
…dann schüttelt Frau Holle zwei Tage vorher nochmal kräftig die Betten über Leutasch aus, um für die Langläufer des DAV Hersbruck optimale Loipen zu ermöglichen.

Während der Regen in Hersbruck keine rechten Wintergefühle aufkommen ließ, schien in Leutasch die Sonne und es waren tatsächlich über 30 km Loipen im besten Zustand für die ca. 60 Teilnehmer des diesjährigen Saisonauftaktes verfügbar. Schon im Bus erfolgte die Einteilung in verschiedene Gruppen und sofort nach der Ankunft ging es auf die Loipen, um nach einer kurzen Schneegewöhnung mit den Langlauf-Trainern Bernhard Turba, Axel Neubing, Carsten Tanzhaus und Heiner Stocker die Fähigkeiten im Skaten und in der klassischen Technik zu verbessern. Die jungen, frisch ausgildeten B-Trainerinnen Amelie Wirth und Malin Linhardt zeigten den Kindern und Jugendlichen zwischen fünf und 14 Jahren was man mit der richtigen Langlauftechnik für Spaß auf den schmalen Brettern haben kann. Nach zwei Trainingseinheiten und etlichen Loipenkilometern hatten sich alle das 3-Gänge-Abend-Menü im Hotel verdient und der Abend wurde beim Beisammensitzen, Fachsimpeln oder UNO spielen noch recht gemütlich. Der Sonntag wurde dann wieder intensiv für Übungen bergauf und bergab und teils ausgedehnte Touren (vorbei an gemütlicher Hütte mit heißer Marillenpause) genutzt, ehe Busfahrer Christian die erschöpften aber glücklichen Wintersportler um 19.30 Uhr wieder in Hersbruck ablieferte. Wir hoffen, nächstes Jahr wieder genug Engel dabei zu haben.

Autor: Carsten Tanzhaus