Hersbrucker Stadtmeisterschaft und Verbandsmeisterschaft Mittelfranken

Hersbrucker Stadtmeisterschaft und Verbandsmeisterschaft Mittelfranken8. Februar 2015
Zur Fotogalerie

Bei seit langem den besten Verhältnissen konnten heuer endlich wieder die beiden „wichtigsten“ Langlaufrennen in Mittelfranken bei uns in Waller durchgeführt werden. Dank der vielen Helfer des DAV Hersbruck und des Ski-Club Lauf beim Loipe-Präparieren, beim Aufbau und vor allem beim Wettkampf selbst, konnten fast 30 Teilnehmer (von 7 bis 80 Jahren) an beiden Läufen prima Bedingungen vorfinden. Bei Temperaturen von knapp unter Null, bei Sonne und Wolken machte auch das Zusehen Spaß.

Bürgermeister Robert Ilg als Schirmherr der Stadtmeisterschaft besuchte uns zum Start des ersten Rennens in Klassischer Technik und eröffnete den Wettkampf mit dem Start des Bambini Laufes über 400m und des Schülerrennens über 2km.

Dieser erste Lauf in Klassischer Technik wurde dann als Stadtmeisterschaft gewertet. Etwa 30 Minuten nach Ende des Klassischen Laufs haben die Läufer die Ski gewechselt. Freie Technik/Skating war nun gefragt. Bei Allen, die anschließend die zweite Runde absolvierten, wurden die Zeiten aus beiden Läufen addiert und für den Hans Brenner Ged. Lauf gewertet. Damit standen auch die Verbandsmeister des Skiverbands Frankenjura fest.

Bei der Siegerehrung freuten sich nicht nur die Kinder über Pokale, Urkunden, Schokoküsse und Überraschungseier. Dank an Frank Neumeier von probike&ski, der uns die vielen Sachpreise zur Verfügung gestellt hat.

Stadtmeisterin wurde 2015 bei den Damen Antonia Grim DAV Hersbruck und Armin Reinhardt DAV Hersbruck wurde bei den Herren Stadtmeister 2015.

Beim Hans Brenner Ged. Lauf erreichte Antonia Grim ebenfalls den 1 Platz und wurde Verbandsmeisterin knapp vor Kerstin Schiller Ski-Club Lauf. Manfred Thaler SCR Schnaittach gewann bei den Herren den Titel knapp vor Armin Reinhardt und Axel Neubing DAV Hersbruck. Streckenbestzeit lief als Gast Bernhard Langer vom SCMK Hirschau.

Autor: Heiner Stocker