Genußrunde in der Oberpfalz

21. Juni 2020
Die Genuss-Tages-Tour, die uns Andreas Schlang als "Ersatz" für die ausgefallenen Biketage im Saarland ausgesucht hatte, war alles andere als ein Ersatz. Für uns sechs Teilnehmer war eine perfekte Genusstour. Sienführte uns in eine Gegend, die wir selten mit dem Bike erkunden. Das Gelände zwischen Amberg und Hirschau ist welliger als um Hersbruck, die Aufstiege sind sanfter, das Gelände vielseitig. Wir passierten zahlreiche Weihern und Seen, es ging durch wunderschöne, lichte Kiefernwälder und entlang tausender von Schwarzbeersträuchern.

Zunächst rollten wir uns entlang des flachen Vilsradwegs ein. Dann führte uns Andreas über sehr schön zu fahrende Singeltrails und Wanderwege hinauf zum Rotbühlsender bei Hirschau - unserem höchsten Punkt.

Wir genossen 4,7 km Abfahrt zum Freizeitpark am Monte Kaolino - ein Traum. Nach kurzer Brotzeitpause rollten wir ein Stück auf dem Radweg, dann über den Blauberg über abwechslungsreiche Trails bis zu unserem Ziel, dem Kirchturm von Mariahilf in Amberg. Dort gab es im gemütlichen Berggasthof mit bestem Ausblick die verdiente Einkehr.

Sechs Stunden Fahrzeit, 54 km und 900 Höhenmeter vergingen wie im Flug.