Sektionstour in die Radstädter Tauern

Sektionstour in die Radstädter Tauern24. September 2017
Eine Fahrt in den Winter war die Sektionstour. Drei Tage vorher hatte es bis zu 50cm Neuschnee in die Radstädter Tauern hineingeschneit. Der Bus hatte uns schnell zur Gnadenalm an der Straße zum Tauernpass gebracht. Zur Mittagszeit kamen wir an der Südwiener Hütte an und machten auf der Sonnenterrasse erst einmal Mittag. Bedingt durch den vielen Schnee und der Lawinengefahr blieb uns für den Nachmittag nur das Anlegen einer Spur auf den direkt hinter der Hütte gelegenen Spirzinger (2.066m).

In der Sonne liegend genossen wir den Rundblick. In der Nacht zog eine Regenfront durch, so dass der nasse Schnee noch nässer wurde. So wurde aus der geplanten Bergtour eine Vormittagswanderung hinunter in den Talboden und am Johannisfall vorbei hinauf nach Obertauern, wo der Bus schon auf uns wartete.

Autor: Uwe Strömsdörfer

Sektionstour in die Radstädter Tauern

Sektionstour in die Radstädter Tauern