17.02.2012

Vorsitzender Peter Dischner begann die Versammlung mit den offiziellen Tagesordnungs-punkten. Anschließend berichtete Andrea Franke, wie sich die Mitgliederzahl in den letzten Jahren positiv verändert hat. Sie stieg durch starken Zuwachs bei Familien und Kindern von 1.177 im Jahr 2008 auf nun 1.461 Ende 2011.

Gleichzeitig verkündete sie, dass sie sich beruflich weiterentwickeln wird und deshalb das Amt abgeben wird. Neu als Mit-gliederverwalterin wurde Sabine Pawelke gewählt. Sie ist somit auch in der Vorstandschaft vertreten.

Die Abteilungsleiter der verschiedenen Sportarten berichteten über das abgelaufene Jahr. Dabei stellte sich erneut heraus, wie vielfältig an Angebot an die Vereinsmitglieder ist.

Schatzmeisterin Elisabeth Begert konnte über ein positives Ergebnis für das Jahr 2011 und insgesamt gesunde finanzielle Verhältnisse der Sektion berichten.

Sehr wichtig war der einstimmige Beschluss der Versammlung, dass der Vorstand seine Pläne für eine Kletterhalle in Hersbruck weiter betreiben darf. Voraussetzung ist die technische und finanzielle Machbarkeit bei Weiternutzung der alten Dreifachturnhalle. In Ko-operation mit den Schulaufwandsträgern könnte damit für Hersbruck und die Region dem Schul- und Vereinssport sowie der Öffentlichkeit eine künstliche Kletteranlage angeboten werden.