12.02.2012

GPS ist heute im Auto fast nicht mehr wegzudenken. Dass die Technik jedoch auch vermehrt im Outdoorbereich ihre Anhänger findet, zeigt das rege Interesse am GPS-Workshop von Jens Schmidt, bei dem unter anderen Grundlegendes zum Thema Routenplanung am PC, Datenübertragung und Bedienung der Geräte vermittelt wurde.

Waren früher die Geräte lediglich ein besserer Kompass, sind heute die Möglichkeiten um ein Vielfaches gestiegen. Gerade im Mountainbike-Bereich oder beim Wandern in dem Bergen will so mancher die kleinen Helferlein nicht mehr missen. Zeigen Sie einem heutzutage doch stets die exakte Position metergenau in einer detaillierten Karte.
Wie jede moderne Technik, setzt allerdings auch GPS ein gewisses Grundwissen voraus, um im richtigen Moment nicht in die Irre geführt zu werden. Zugute dabei kam Jens, dass es sich bei den von den Kursteilnehmern mitgebrachten Geräten allesamt um Modelle des Herstellers GARMIN handelte. Hier konnte unser Kursleiter dann direkt auf kleinere Probleme eingehen und wertvolle Tipps aus seiner langjährigen GPS-Erfahrung weitergeben. Mit Laptop und Beamer konnte man die Schritte am Gerät nachvollziehen und - sofern ein eigenes Gerät vorhanden - gleichzeitig ausprobieren.
Behandelt wurden unter anderem die Themen Routenplanung am PC, die Kommunikation zwischen PC und Gerät, sowie die richtige Aufzeichnung einer zurückgelegten Tour. Wertvolle Tipps gab es jedoch auch bezüglich eines Notfall-Backups für den Ernstfall, sowie die Möglichkeit eigene kostenlose Karten aus dem Netz auf das Gerät zu übertragen (Openstreetmap, Wanderreitkarte). Alles in allem ein sehr lehrreicher und interessanter Kurs, der die Lust auf das Outdoor-Jahr 2012 nochmals gesteigert hat.